Ihre Kliniken mit Herz
https://www.kh-as.de
Kommunalunternehmen Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach

St. Anna Krankenhaus

und St. Johannes Klinik

Betriebliches Gesundheitsmanagment

Seit Anfang des Jahres 2016 ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) im Kommunalunternehmen etabliert.

Die langfristige und nachhaltige Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat sich zu einem unserer wesentlichen Erfolgsfaktoren im KU entwickelt. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein strukturierter, geplanter und koordinierter Prozess, der weit über reinen Gesundheitsaktionismus hinausgeht. Der Management-Prozess für das BGM folgt dem Zyklus eines klassischen Managementzirkels: Bedarfs-Analyse- Zielsetzung/Planung – Intervention – Evaluation und Nachhaltigkeitssicherung.

Transparente Kontrolle und Dokumentation gewährleisten zusätzlich die Integrierung eines Qualitätsmanagement-Systems.

Alle Mitarbeiter werden am Prozess der Gesundheitsförderung beteiligt, wodurch nicht nur das spezielle betriebsinterne Wissen der Beschäftigten als ExpertInnen in eigener Sache aktiv genutzt wird. Betroffene zu Beteiligten machen, bedeutet auch, die Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter zu fördern und die letztendlich die Akzeptanz für eine gute Sache zu erhöhen. Wer Gesundheit fördern will muss sowohl bei den einzelnen Personen (Verhalten) als auch bei den Arbeitsbedingungen (Verhältnissen) ansetzen (Ganzheitlichkeit).
Zusätzlich gilt es, die Ursachen für Krankheiten und Arbeitsbelastungen zu erforschen, um geeignete Maßnahmen zu treffen, die erhöhte Belastungen am Arbeitsplatz verhindern und vermindern.

St. Anna Krankenhaus

Krankenhausstr. 16
92237 Sulzbach-Rosenberg
Tel. + 49 9661 520-0
Fax + 49 9661 520-210
Mail info@kh-as.de

St. Johannes Klinik

Krankenhausstr. 1
91275 Auerbach/OPf.
Tel. +49 9643 930-0
Fax +49 9643 930-297
Mail info@kh-as.de

 

Grußkarten

 

Soziale Netzwerke

 
 
 

Ihre Unterstützung

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite 26.01.2018
© Kommunalunternehmen "Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach"