Ihre Kliniken mit Herz
https://www.kh-as.de
Kommunalunternehmen Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach

St. Anna Krankenhaus

und St. Johannes Klinik

Akademische Lehrkrankenhäuser der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Nürnberg
Operationen der Unfallchirurgie

Versorgung von Mehrfachverletzungen (auch lebensbedrohlicher Art)
Notfalldiagnostik unter Einbeziehung von herkömmlichen Röntgen-aufnahmen, Computer-Tomografie (computer-unterstützte Röntgen-Schnittbild-Untersuchung), Sonografie (Ultraschalluntersuchung) sowie nachfolgende Notfalloperation(en) (nach Minimaldiagnostik), dringliche Operationen (nach kurzer Diagnostik) und Operationen aufgeschobener Dringlichkeit (z. B. innerhalb von 24 Std. nach Verbesserung des Allgemeinzustandes) und nachfolgender stationärer Behandlung auf der Intensiv- oder der unfallchirurgischen Station, ggf. unter Zusammenarbeit mit Internisten, Gynäkologen, Neurologen, Neurochirurgen sowie Allgemein-/Viszeralchirurgen.

Behandlung von Knochenbrüchen
Operative Knochenbruchbehandlung der Gliedmaßen einschließlich der Hand und Finger (kleinste übungsstabile Plattenosteosynthesen), des Schulter- und Beckenbereiches unter Verwendung aller moderner Hilfsmittel wie Metallplatten (überwiegend sog. winkelstabile Platten), Schrauben, aufgebohrten und unaufgebohrten Nägeln, Drähten, biegsamen Schienen (intramedullär), sog. dynamischen Druckschrauben, Kombinationen von Gleitschrauben und Nägeln (Gamma-Nägeln) sowie äußeren Stabilisierungshilfsmitteln (Fixateur externe), in Titan- und Stahlausfertigung.

Operative Behandlung von Weichteilverletzungen
Sehnennähte, Hautverpflanzungen, entlastende Operationen bei drohenden Ernährungsstörungen bei ausgedehnten Blutergussbildungen (Kompartmentsyndrom).

Operative Behandlung von frischen oder alten Gelenksverletzungen
Kreuzbänder des Kniegelenkes, Meniskusverletzungen oder -schäden, Knorpelverletzungen (Mikrofrakturierung, OAT´s Verpflanzung, Knorpelzellentransplantation), Verrenkungen der Kniescheibe.

Babygalerie

St. Anna Krankenhaus

Krankenhausstr. 16
92237 Sulzbach-Rosenberg
Tel. + 49 9661 520-0
Fax + 49 9661 520-210
Mail info@kh-as.de

Unfallchirurgie/Orthopädie

Telefon: + 49 9661 520-302
Telefax: + 49 9661 520-269
CA-Sekretariat-Chirurgie@kh-as.de

Sprechzeiten
Montag – Donnerstag: 13:00 – 15:30 Uhr
Freitag: 10:00 – 12:00 Uhr

Chefarzt

Dr. med. Marcin Leszczynski
Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie.
Spezielle Unfallchirurgie, Chirotherapeut, Sportmediziner
 

Ihre Unterstützung

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite 11.01.2019
© Kommunalunternehmen "Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach"

Cookie Einstellungen