Ihre Kliniken mit Herz
https://www.kh-as.de
Kommunalunternehmen Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach

St. Anna Krankenhaus

und St. Johannes Klinik

Akademische Lehrkrankenhäuser der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Nürnberg

Montag, 26.07.2021

Allgemeine Informationen rund um die ärztliche Versorgung von Säuglingen

Am 26.07.2021 begrüßte die Kinderkrankenschwester und Laktationsberaterin Sr. Michaela Herrmann die Kinderärztin Frau Dr. Müller im Still-Café am St. Anna Krankenhaus in Sulzbach-Rosenberg. Thema der Veranstaltung war die kinderärztliche Versorgung und Vorsorge („U-Untersuchung“) im 1. Lebensjahr.

Die ersten Routinevorsorgeuntersuchungen U 3 bis U 6 finden im 1. Lebensjahr statt – wie werden diese ablaufen? Einleitend zum Thema Kinderarztbesuch ab der U 2 erklärte Frau Dr. Müller die ersten Besuche in der Praxis.
Die erste Untersuchung – U 1 – findet direkt nach der Geburt im Kreißsaal statt. Für die zweite Untersuchung – U2 – können die frischgebackenen Eltern direkt in der Praxis von Dr.Bayer/Dr. Abredat einen Termin nach der Entlassung vereinbaren oder zu einer von ihnen frei gewählten Kinderarztpraxis gehen. Mit welchen weiteren Beschwerden kommen ihre kleinen Patienten mit ihren Eltern in die Praxis? Meistens Infekte der oberen Atemwege. Ein Schnupfen kann ein Baby schon massiv bei der Atmung und Nahrungsaufnahme behindern.
Generell gilt hier, dass bei Kindern im Alter von der Geburt bis zum 3. Lebensmonat andere Richtlinien greifen, wie bei älteren Kindern. In dieser Phase kann schon eine Trinkschwäche auf eine Erkrankung hinweisen.

Ein weiteres großes, aktuelles Thema war das derzeitige Impfmanagement. Welche Impfungen werden empfohlen? Welche sind Pflicht? Wieso sollte überhaupt geimpft werden? Gerne versuchen sich die Kinderärzte gerade hierzu ausreichend Zeit mit den Eltern zu nehmen.

Des Weiteren erläuterte die Kinderärztin, ab welcher Temperatur und in welchem Alter von Fieber gesprochen wird – wann soll die Mutter wie reagieren? Ernährung mit Muttermilch, Flaschennahrung, Beikost – auch hierzu erhielten die Mütter kompetente Beratung.

Ebenso erhielten die anwesenden Mütter und schwangeren Frauen Informationen zu verschiedenen Erkrankungen im Kindesalter. Auch die Frage nach dem Schreien lassen oder auf die Bedürfnisse des Kindes zu reagieren wurde mit einem sehr anschaulichen Gefühlserlebnis aus Sicht eines Kindes durch die Kinderärztin beantwortet.

Abschließend betonte Frau Dr. Müller, dass sich Mütter immer auf ihren Instinkt verlassen können. Mütter kennen ihre Kinder am besten und wissen, wann die Erkrankung sie beeinträchtigt. Haben sie das Gefühl, einen Kinderarzt zu brauchen dürfen sie jederzeit anrufen oder in der Praxis vorbeikommen.

Dies waren nur einige Themen, die in diesem äußerst interessant gestalteten Vormittag behandelt wurden.

Mit einem kleinen Geschenk verabschiedete und bedankte sich Sr. Michaela Herrmann sowie die anwesenden Mütter bei Frau Dr. Müller.

Babygalerie

St. Anna Krankenhaus

Krankenhausstr. 16
92237 Sulzbach-Rosenberg
Tel. + 49 9661 520-0
Fax + 49 9661 520-210
Mail info@kh-as.de

Geburtshilfe

Telefon: + 49 9661 520-420
Telefax: + 49 9661 520-424
Gyn2@kh-as.de

Chefarzt

Dr. med. Sascha Vietoris
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie
Medikamentöse Tumortherapie
Senior-Mammaoperateur nach DKG u. DGS

 

Ihre Unterstützung

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite 08.12.2021
© Kommunalunternehmen "Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach"

Cookie Einstellungen